Saisonauftakt beim PDC am 20. November 2023

Der langjährige GT2 Cup von HotSlot nun unter weitere Rennserien

Moderatoren: sveneuve, Darts Dieter, JeanPierre, Claus

Antworten
Darts Dieter
Beiträge: 472
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm

Saisonauftakt beim PDC am 20. November 2023

Beitrag von Darts Dieter »

Hallo Freunde der schwarzen Schiene,

der GT2-Cup, eine unserer historischen Rennserien, existiert seit 2008 mit wenigen Veränderungen!
Aktuelles Reglement:
https://www.hotslot-munich.de/dateien/p ... 2_2019.pdf

Am Montag, den 20. November geht's nun in die GT2-Saison 2023/2024.
Ich freue mich auf Euer kommen.
Die Türen des PDC sind ab 18.00 Uhr geöffnet und Futter gibt's dann natürlich auch.

Grüsse Dieter
Darts Dieter
Beiträge: 472
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm

Re: Saisonauftakt beim PDC am 20. November 2023

Beitrag von Darts Dieter »

Hallo Jungs, Freunde der schwarzen Schiene,
es ist geschafft, der Auftakt zur 2023/2024er GT2-Serie....

Gestern waren sieben Mann am Start plus 1 Mann Rennleitung und Organisation. Es war irgendwie schon etwas Weihnachtsstimmung aufgekommen, Lebkuchen, Mandarinen, Kerzenlicht....OK aber wir sind immer noch auf der Rennbahn....

Hier mal ein grosser Dank an Michael Föller der die Ergebnisse auf der HotSlot Munich-Seite einpflegt und uns am Rennabend von allen Seiten unterstützt hat.

Zum Rennabend:
Nach einem kurzen Qualifying ging es mit 6 Minuten pro Spur auf die vier Spuren des PDC.
Die Spannung war auf 11,3V reduziert worden da die SRP-Motoren bei 12V zu fest anreissen, eben GT2 und nicht GT3.

Holger der das Rennen mit grossen Vorsprung, 5 Runden, gewinnen konnte war mit 7,0er-Zeiten unterwegs, das Feld etwa bei 7,2-7,4 Sekunden pro Runde.

Im Feld gabs immer wieder Abflüge und das meine ich ist einer Strömung zu verdanken....
Mit den klassischen Schöler-Chassis ohne Federung und Tamiya Plastkdeckel sind wir früher oft mal nur 9,5-11mm breite Reifen gefahren.
Zwischenzeitlich ist das Feld den Top-Profis gefolgt und auch bei 13mm Walzen angelangt wenn auch 45 oder 55 Shore. Wenn das Auto perfekt liegt und der Fahrer jede Kurve trifft sind dann auch grandiose 7,0er-Zeiten möglich es gibt aber da keinen Toleranzbereich.

Also vieleicht mal überdenken ob nicht 11mm Reifenbreite auch genug sind. Trotzdem bleibt natürlich von Bahn zu Bahn zu entscheiden wieviel Grundgrip schon da ist. Bei PDC jedenfalls mangelt es am Grip nicht.

Rudi Steiner nimmt den zweiten Platz nach schneller stabiler fahrt mit. Dieter hatte sich hier noch in den Weg geschmissen aber das konnte Rudi auch nicht stoppen.

Im Kampf um Platz drei hat Alex Keiner mit 4 Teilstrichen, 1,20 Meter die Nase vorne. Alex und Dieter hatten beide genügend Abflüge Dieter halt einen zuviel. Da kann man noch dran arbeiten.

Andreas Fritsche fährt einen älteren Ersatzwagen von Dieter mit schmalen Reifen als fünfter ins Ziel nachdem der Gelb/Grüne Originalporsche auch mit 55 Shore 13mm Walzen nicht zu bändigen war und aussortiert wurde. Es geht also doch auch mit schmalen Reifen.

Das Ergebnis und den Tabellenstand findet ihr hier:
https://www.hotslot-munich.de/Unterseit ... _2024.html

Anregungen aus dem gestrigen Abend:
Wir werden jetzt erstmal zwei Rennen pro Abend austragen da wir durch das relativ kleine Starterfeld trotzdem zeitig fertig sein werden.
Von Lauf 1 zu Lauf 2 können die Fahrzeuge umgebaut werden, Reifenwechsel bzw. weitere Fahrzeuge abgenommen werden. Der ausgeloste Motor muß natürlich umgebaut werden falls das Fahrzeug komplett gewechselt wird.

Der Termin auf dem aktuellen Rennkalender vom 7. Dezember wurde auf 25. Januar 2024 verschoben. GT2 geht also jetzt schon in die Weihnachtspause.

Die weiteren Termine:
Lauf 2: 25.01.24 Hot Slot Munich
Lauf 3: 04.03.24 PDC Neufahrn
Lauf 4: 09.04.24 SRC P3, Forstern
Lauf 5: 23.05.24 Hot Slot Munich
Lauf 6: 22.07.24 PDC Neufahrn
Lauf 7: 05.09.24 Hot Slot Munich

Ich wünsche allen eine schöne Zeit und wir sehen uns im Januar wieder.

Grüsse Dieter
Rudi S.
Beiträge: 111
Registriert: Mi Feb 23, 2011 9:51 pm

Re: Saisonauftakt beim PDC am 20. November 2023

Beitrag von Rudi S. »

Danke an Dieter und Micheal für den Schnellen Ergebnisdienst sowie den Rennbericht mit den weiteren Infos.
Antworten